Per Ende 2017 wird die ISDN-Telefonie definitiv eingestellt. Was bedeutet das für Sie?

Sowohl in der Firma wie auch im Privatbereich müssen Sie Ihre Kommunikations-Infrastruktur auf die neuen Anforderungen der Technologie anpassen. Die klassischen Analog- und ISDN-Anschlüsse verschwinden, und es wird alles auf die neue SIP Trunk-Technologie umgestellt.

Je nach Alter der bestehenden Telefonalage kann diese einfach aufgerüstet werden, oder es bietet sich die Umstellung auf eine moderne Telefonanlage (mit vollumfänglicher Leistungs- und Verfügbarkeitsgarantie) an. Die Umstellung erfolgt stets ausserhalb Ihrer Öffnungszeiten – in der Regel über Nacht (oder in der Mittagspause) und hat so keinen Leistungs-Unterbruch zur Folge.

Häufig gestellte Fragen

;nbsp;

Die Wahl des Anbieters hängt von einigen Faktoren ab. Beispielsweise von der Anzahl Linien, von der Komplexität Ihrer Telefonanlage aber auch von der individuellen Kostenstruktur (Erst-Investitionen / monatliche Gesprächskosten).

Die Hustech Telekom-Spezialisten kennen die neusten Angebote und Möglichkeiten. Wir prüfen für Sie individuell, welche Lösung und welcher Provider am besten geeignet ist – und zeigen Ihnen das in einer kurzen Analyse Ihrer individuellen Situation auf.

;nbsp;

SIP Trunk ist die neue Technologie zur Ablösung von ISDN. Telefonanlagen mit ISDN müsen – sowohl im privaten wie auch im geschäftlichen Umfeld – bis Ende 2017 umgerüstet oder ersetzt werden. Mit dem SIP Trunk ist es möglich, gleichzeitig mehrere Sprachverbindungen herzustellen. Die vorhandenen Telefonnummern können dabei weiter verwendet werden.

;nbsp;
  • Bessere Sprachqualität in HD
  • Einfache, personalisierte Sperrung von Rufnummern
  • Automatische Namensanzeige
  • Einheitliches Netz für Sprachtelefonie, TV und Daten
  • Statt Internet-Router neu All IP-Router
  • Telefongeräte können meist übernommen werden (neue Telefongeräte sind notwendig bei sehr alten Wählscheibentelefonen oder ISDN-Geräten)
;nbsp;

Ja, in der Regel können die Telefongeräte übernommen werden. Neue Telefongeräte sind lediglich notwendig bei sehr alten Wählscheibentelefonen oder bei ISDN-Geräten.

    ;nbsp;

    Ja, die vorhandenen Telefonnummern können weiter verwendet werden.

      Haben Sie Fragen?

      Frischknecht Christina Telekom Support